Begeisterung in Grenzen

Begeisterung in Grenzen

ekg

Booboom. Mal wieder ein Lebenszeichen von uns :3

Und gleich auch eine Frage.

Wofür hält sich eure Begeisterung in Grenzen?

Ich zb. kann nichts mit The Breaking Bad anfangen. Bevor der große Hype losging habe ich einige Folgen schon gesehen und ich weiß nicht, Drogen kochen und diese ganze Verherrlichung davon ist nicht unbedingt mein Ding.

Genauso gilt das für fortgesetzte Serien aus den 70ern. Dr. Who, keine Begeisterung, null, nichts… interessiert mich einfach nicht und diese ganzen blauen Telefonzellen nerven mich. Qwertee und Teefury sind voll davon ö_ö

Drittes großes Buh gilt dem Spiel STARBOUND.

Ich fand Terraria schon grottenhässlich und konnte mich für diese 2D Buddelei nicht begeistern, während eine Freundin völlig darin aufgeht und es scheinbar gerade die Gamerszene revolutioniert. Ich weiß ehrlich gesagt nicht wieso.
Aber ich hate jetzt nicht drüber ;)
Es begeistert mich einfach nicht.

Ich gucke lieber 2 Broke Girls, Sherlock Holmes & Hannibal (gute Beschreibung) und spiele Killing Floor, weil die so süße Weihnachtsskins für die Monster haben ♥

 

Was hat heut dieses Jahr so gar nicht vom Hocker gerissen, während die Menge ihren durch die Luft gewirbelt hat?

Im Übrigen ebbt meine Begeisterung für den Hobbit – Smaugs Einöde mit jedem gucken mehr ab.

Ich meine… LEGOLAS?????? Peter… WAS HAST DU DIR DENN DABEI GEDACHT?????

29. Dezember 2013 0 comments Weiter lesen!
IRL – In Real Life

IRL – In Real Life

Hallo ihr Lieben,

Ich habe heute eine echt tolle Dokumentation über WoW entdeckt, die ich gerne mit euch teilen würde.

Produziert wurde sie 2012 von Anthony Rosner als seine Abschlussarbeit an der University of the Creative Arts in Farnham, UK. Sie beschäftigt sich mit Anthonys persönlicher World of Wacraft-”Sucht”.  Der Film wurde inzwischen schon über 1 Millionen mal gesehen und Anthony bekam 2012 eine Auszeichnung beim Phoenix Film Festival.

IRL – In Real Life from Anthony Rosner on Vimeo.

Ich finde den Film, Inhalt so wie Aufmachung, echt beeindruckend und kann gut verstehen, dass er ausgezeichnet und von so vielen Menschen angesehen wurde.
Ebenfalls erschienen ist eine moderierte Version, die auch als Sequel zum originalen Film dient.

IRL 2.0 In Moderation from Anthony Rosner on Vimeo.

 

Vielleicht nehmt ihr euch ja mal die Zeit und schaut ihn euch an – es lohnt sich auf jeden Fall! :)

signatur_lisa2

4. September 2013 0 comments