September 23, 2021

Pacfem Blog

Starke Veröffentlichungen zu verschiedenen Themen

Krebs unter Polen

2 min read

Es wäre schwer, eine andere Nation zu finden, die solche Probleme mit Krebs hat.

Es ist schwer zu sagen, woher das alles kam und leider wird hier nicht geforscht. In Polen sterben jeden Tag sogar mehrere hundert Menschen an Krebs. Es ist eine große Anzahl von Menschen und jemand sollte überprüfen, woher es kommt. Haben wir Lebensmittel von schlechter Qualität, die mit Chemikalien beladen sind? Dies ist definitiv einer der Gründe. Der durchschnittliche Pole isst anderthalb Kilogramm Chemie pro Jahr. Diejenigen, die viel verarbeitete Lebensmittel dieser Chemie essen, essen viel mehr. Dies verursacht Verwüstungen in unserem Körper und verursacht Krebsprobleme. Sehr oft werden Tumore zu spät erkannt. Woher kommt es? Es gibt zwei Gründe. Das erste ist, dass wir zu spät zum Arzt kommen, um Tests durchzuführen. Krebs unter Polen

Wir überspringen regelmäßige Untersuchungen und dann tritt ein Problem auf.

Der zweite Grund ist der fehlende Zugang zu einer ausreichenden Anzahl von Ärzten. Wenn wir leider in sehr langen Warteschlangen stehen sollen, geben wir es aber auf. Viele Krebsarten könnten bekämpft werden, aber wenn Sie zu spät zu Ihrem Arzt kommen, kann uns nichts helfen. Es lohnt sich, sich prophylaktisch zu untersuchen, und dann können wir viel schneller handeln, wenn ein Problem auftritt.
Woher kommt eine so hohe Sterblichkeit, außer dass wir uns zu spät beim Arzt melden? Leider sind die Gründe die Behandlungsmethoden. Während im Westen die Chemie die endgültige Lösung ist, wird sie in Polen zuerst verwendet. Es zerstört den Körper und verursacht seine Schwäche, die der Tumor ausnutzt. Die Wirksamkeit der Chemie ist so vernachlässigbar, dass Ärzte, als sie gefragt wurden, ob sie diese Methode für ihre Familien anwenden würden, Nein sagten. Hier ist die Antwort darauf, woher all diese Probleme kommen. Derzeit gibt es keine rationale Lösung für diese Probleme, daher werden wir weiterhin sterben. Kaum einer von uns hat jemanden in der Familie krank oder jemanden, der bereits tot ist, weil er Krebs hatte. Das sind sehr traurige Neuigkeiten für uns alle. Hoffen wir, dass die Medizin in Zukunft endlich etwas gegen dieses Problem unternehmen wird.